Jetzt wird´s gruselig – Süße Wollgeister für Halloween

Hallo Ihr Lieben,

wie schnell vergeht doch die Zeit, es dauert nicht mehr lange und wir haben Halloween. Seid Ihr Fans von Halloween oder versteckt Ihr Euch lieber am 31.10. und macht das Licht aus, damit niemand klopfen kommt und „Süßes, sonst gibt´s Saures“ ruft? Ich bin jetzt kein riesiger Halloween – Anhänger, aber ich freue mich über die kleinen Geister, Hexen und Teufel die vorbei kommen und es steht immer eine große Schüssel Süßigkeiten bereit.

Vielleicht macht Euch ja mein neues kleines DIY – Projekt Lust auf Halloween – es wird jetzt nicht wirklich gruselig, aber dafür gespenstig süß 😉

Ich habe kleine Wollgeister gebastelt. Die Idee hierfür habe ich natürlich mal wieder von Pinterest. Die Geister sind von http://www.handmadekultur.de (Werbung wegen Markennennung). Das schöne an den Geistern ist, das man nicht viel Bastelmaterial benötigt und das sie kinderleicht und schnell herzustellen sind.

Man benötigt nur weiße Wolle, eine Schere und einen schwarzen Stift.

Ich habe die Wolle ca. 40 x um meine Hand gewickelt. Die genaue Anleitung seht Ihr in meinen Bildern.

Man kann die Wollgeister auch super mit Kindern basteln.

Ich habe die Geister für meinen Strauch zum Anhängen gebastelt, aber man kann Sie auch an die Süßigkeiten – Tüten hängen.

Und bekommt Ihr bei dem Anblick der Geister Lust auf Halloween?

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

Eure Elly

Advertisements

Herbstbepflanzung es geht voran!

Hallo Ihr Lieben,

unseren Eingangsbereich habe ich ja schon vor ein paar Wochen herbstlich gestaltet. Mehr dazu findet Ihr natürlich auch hier auf meinem Blog. Aber meine Pflanzen auf der Terrasse sahen immer noch so schön aus – aber heute musste alles für die Herbstbepflanzung weichen! Ich habe das schöne Wetter ausgenutzt und mit meiner Bepflanzung und Gestaltung los gelegt. Wie immer habe ich meine Zinkwannen bepflanzt. Ich liebe sie einfach …. sie passen sich jeder Saison und allen Pflanzen an.

Für die Herbstbepflanzung habe ich mich hauptsächlich auf Heide konzentriert und ein paar Highlights mit Zierkohl und einer stacheligen Pflanzen mit lila Beeren, von der ich leider den Namen nicht kenne (sie hat Ähnlichkeit mit einen Knallerbsenstrauch und es gibt sie auch mit weißen Beeren) gesetzt. Dazu wieder etwas Deko – Kram und fertig ist die Bepflanzung.

Ich bin wieder den Farbfamilien rosa, lila und violett treu geblieben. Dazu habe ich die Farben weiß und grün kombiniert. Ich finde Sie haben eine beruhigende Wirkung.

Mein besonderes Lieblingsstück befindet sich allerdings unter unserem Kirschbaum. Ich habe mir auf einem Garagenflohmarkt einen alten Hocker gekauft. Diesen Hocker habe ich an dem Stamm von Kirschbaum zusammen mit Efeu und einer Zierpeperoni arrangiert.

Was haltet Ihr von dieser Dekoration? Ich habe mich quasi verliebt und kann gar nicht mehr weg schauen … Ich finde einfach ist manchmal wirklich mehr.

Ich wünsche Euch einen guten Start ins Wochenende und nutzt das tolle Wetter aus. Unglaublich wir haben über 20 Grad und es ist bereits Anfang Oktober. Macht das Beste draus.

Liebe Grüße, Eure Elly

Basteln im Herbst – Blattanhänger aus Fimo

Hallo Ihr Lieben,

gestern hatte es mir mal wieder in den Fingern gekribbelt und ich musste basteln. Passend zum Herbst habe ich Blätter aus Fimo gebastelt für meinen Herbststrauch.

Ich habe Fimo Effekt und Fimo Soft (unbezahlte Werbung wegen Markennennung) verwendet. Ich habe die benötigte Fimomasse vom Block abgetrennt und in der Hand weich geknetet. Dann habe ich die Masse auf einer Unterlage mit einer Acrylrolle ausgerollt und mit einen Schmuckanhänger (Blattform) einen Abdruck in die Masse gedrückt. Hier kann man natürlich auch freihändig arbeiten oder andere Schablonen benutzen. Dann habe ich den Blattabdruck aus der Fimomasse heraus getrennt.

Da ich die Blätter als Anhänger für meinen Strauch benutze habe ich ein Loch mit einen Holzstab in das Blatt gestochen. Die Blätter müssen dann bei 110 Grad für 15 Minuten im Ofen gehärtet werden.

Ich bin total happy mit meinen Anhängern und wünsche Euch noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße, Eure Elly

Herbstliebe – DIY Kranz

Hallo Ihr Lieben,

mögt Ihr den Herbst? Momentan haben wir von den Temperaturen ja eher noch Hochsommer. Allerdings soll ja aber morgen das Wetter umschlagen und herbstlicher werden. Ich bin ehrlich schmuddeliges graues Herbstwetter kann ich nicht leiden. Aber wer schon? Ich habe jetzt aber auch nichts dagegen wenn es etwas kühler wird und trotzdem die Sonne scheint. Ich freue mich auch auf die dunkleren und längeren Abende zu Hause – endlich ist wieder Bastelzeit! Und ich liebe es wenn man bereits Nachmittags wieder Kerzen an macht und es zu Hause gemütlicher, ruhiger und besinnlicher wird. Ich finde jede Jahreszeit hat was ganz besonderes.

Da ja nun morgen der Herbst kommt, habe ich für ihn zur Begrüßung einen Kranz gebastelt. Einen Kranz mit den Früchten des Herbstes. Ich habe zuerst fleißig Eicheln und Kastanien gesammelt. Ich gebe es zu ich hatte Hilfe dabei. Dann habe ich die Eicheln und Kastanien geputzt.

Dabei habe ich es mir aber auch gut gehen lassen und mir die Arbeit mit einen guten Glas Wein versüßt. Für die Herstellung des Kranzes habe ich neben den selbst gesammelten Eicheln und Kastanien einen Styroporkranz und eine Klebepistole gebraucht.

Wie man auf den Bild sehen kann, habe ich die Kastanien und Eicheln an den Styroporkranz geklebt, solange bis man keine Lücken mehr sieht. Dann habe ich noch getrocknete Hagebutten als Highlight in den Kranz geklebt.

Ich gebe zu, der Kranz ist nicht in 5 Minuten gebastelt. Ich habe ein paar Abende dafür gebraucht.

In die Mitte des Kranzes habe ich für die Gemütlichkeit eine Kerze gestellt.

Weil man das meiste Material bei einen schönen Herbstspaziergang findet, ist die Herstellung des Kranzes relativ preiswert. Weil ich noch eine Menge Kastanien und Eicheln übrig hatte, habe ich meinen Teller mit den Kranz noch weiter dekoriert.

Wir heißen nun den Herbst willkommen.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Abend!

Liebe Grüße, Eure Elly

Herbstlich willkommen – unser Eingangsbereich im Herbst!

Hallo Ihr Lieben,

jetzt hat mich der Deko – Virus erfasst. Heute habe ich unseren Eingangsbereich herbstlich gestaltet und heiße alle Gäste herbstlich willkommen. Ich diesem Jahr habe ich mich für verschiedene Varianten von Heide für meine Bepflanzungen entschieden. Ich finde dazu passt ganz besonders der silbergraue Stacheldraht. Dieser bringt eine gewisse Harmonie in die Pflanzkomposition.

Ich benutze für meine Bepflanzungen gerne unterschiedliche Töpfe und Gefäße. Ich finde dadurch wirkt die Dekoration natürlich und harmonisch. Ich persönlich bin kein Fan von Geradlinigkeit…. ich mag die Individualität der einzelnen Töpfe und Gefäße im Zusammenspiel.

Meine Deko – Elemente bestehen hauptsächlich aus Naturmaterialien. Ich liebe Holz und Rinde.

Ist bei Euch der Herbst auch schon eingezogen?

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende !

Eure Elly

Holzschale immer anders – Herbst

Hallo Ihr Lieben,

ist denn schon Herbst? Eigentlich wäre ich mich noch gegen den Gedanken, dass wir bereits den meteorologischen Herbstanfang schon hinter uns haben. Von mir aus kann der Sommer und das schöne Wetter ruhig noch etwas bleiben. Allerdings bin ich ganz kribbelig geworden als ich überall schon die schöne Herbstdeko gesehen habe.

Und heute konnte ich nicht anders und musste mit meiner herbstlichen Dekoration beginnen. Ich glaube bei dem Thema Deko besteht bei mir eine große Suchtgefahr…. Wer meinen Blog verfolgt, der weiß dass wir eine schöne Olivenholzschale auf unserem Esstisch stehen haben. Diese dekoriere ich immer wieder neu, je nach Anlass und Saison – diesmal herbstlich!

Ich liebe ja Naturmaterialien zum dekorieren. Und passend zum Herbst sind diesmal kleine weiße Kürbisse im Mittelpunkt meiner Deko.

Ich habe die Schale mit weißer und brauner Rinde ausgeschmückt. Dazu habe ich noch einen kleiner Topf mit Heide und ein paar Zapfen sowie einen Stein in der Holzschale arrangiert.

Für den romantischen und gemütlichen Teil habe ich zwei kleine Teelichter mit herbstlichen Motiv mit in die Schale eingebracht.

Das Zusammenspiel der der weißen und braunen Naturtöne wirkt auf mich sehr beruhigend und harmonisch.

Habt Ihr schon mit Eurer Herbstdekoration begonnen? Oder habe ich Euch vielleicht sogar Lust drauf gemacht? Na dann legt los …

Ich wünsche Euch noch einen entspannten Abend und eine gute Nacht.

Eure Elly

Eine Bootsfahrt, die ist lustig, eine Bootsfahrt die ist schön …. Geldgeschenk mal anders

Hallo Ihr Lieben,

wir sind heute bei unseren lieben Freund Tilo zum 50. Geburtstag eingeladen. Er wünscht sich Geld, damit er ein Persenning (was auch immer das ist) für sein Boot kaufen kann. Da ich persönlich es ja grundsätzlich langweilig finde einfach nur einen Briefumschlag mit Geld zu verschenken, lass ich mir immer eine etwas andere Geschenkverpackung einfallen. Diesmal habe ich das Thema Boot, passend zum Geschenkwunsch als Motto für die Geschenkverpackung genommen.

Als wir dieses Jahr ein paar Tage in Kühlungsborn an der Ostsee waren habe ich dieses schöne Steuerrad in einen wunderschönen Laden (ich hätte am liebsten den ganzen Laden leer gekauft) entdeckt. Dabei ist mir zum Glück eingefallen, dass unser Tilo ja bald Geburtstag feiert, deshalb musste ich es unbedingt kaufen.

Nun ist es die Grundlage unseres Geschenkes geworden. Des Weiteren habe ich eine Schieferplatte und ein paar Kleinigkeiten, wie die Holzfische und die Muscheln bei Depot gekauft. Und schon konnte die Bastelei los gehen.

Ursprünglich wollte ich die Geldscheine an das Steuerrad hängen. Doch dann hatte ich die Idee, dass man doch aus den Geldscheinen kleine Boote falten könnte. Gesagt, getan … und man wird es nicht glauben, ich habe es trotz Anleitung und das ich mir fast die Finger dabei gebrochen habe nicht hin bekommen. Als Kinder hatten wir damals hunderte von kleinen Papierbooten gebastelt. Ich war quasi am verzweifeln, dass ich meine schöne Idee nicht umsetzen konnte. Doch dann kam mein Retter, meine bessere Hälfte ….. er schaut sich meine Bastelei eigentlich immer nur von der Ferne an. Er hat sich den Geldschein genommen und ruck zuck hat er ein Boot und dann noch das zweite gebastelt. Was für eine Freude, so konnte ich doch noch meine Idee umsetzen.

Und fertig war das Geschenk. Übrigens Anleitungen zum Papierboot basteln gibt es bei Pinterest, falls es jemand nach machen möchte. Nun sind wir gespannt, ob unsere Bastelei auch den Tilo gefällt.

Wer in meinen Blog etwas stöbert, wird auch noch weitere schöne Geldgeschenkideen entdecken.

Ich wünsche Euch noch ein wunderschönes Wochenende bei diesen tollen Wetter.

Liebe Grüße, Eure Elly

Für den Häuslebauer – ein Geschenk zum Richtfest

Hallo Ihr Lieben,

wir waren am Freitag von einen lieben Freund zum Richtfest eingeladen. Da haben wir uns überlegt, was kann man schenken. Na klar, natürlich einen Gutschein vom Baumarkt. Sowas kann wohl jeder Häuslebauer gebrauchen. Aber einfach nur so den Gutschein zu übergeben, fand ich wieder etwas langweilig. Deshalb habe ich mich auf Pinterest umgeschaut und diese schöne Idee mit dem Zollstock entdeckt. Den Zollstock einfach zu einem Haus formen und schon ist die Grundidee für das Geschenk geboren. Ich habe dann unsere Wünsche und den Spruch: „Der Dachstuhl ist nun fertig, bald folgt der Rest – darum feiern wie ein Fest!“ auf den Zollstock geschrieben. Dann habe ich den Gutschein am Haus befestigt.

Das Zollstockhaus habe ich mit Geschenkband an einen kleinen Lebensbaum gebunden. Nun noch ein paar kleine Flaschen Schnaps und fertig ist das perfekte Geschenk zum Richtfest. Es hat nicht viel Arbeit gemacht, aber große Wirkung gezeigt. Der zukünftige Hausherr hat sich sehr gefreut.

Vielleicht ist das ja auch die Idee für Euer nächstes Richtfest. Ich wünsche Euch einen schönen und entspannten Sonntag.

Liebe Grüße,

Eure Elly

DIY – Edle Untersetzer aus Fimo

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch mal wieder eine kleine Bastelei vorstellen. Ich habe Untersetzer aus FIMO gebastelt. Fimo ist eine Knetmasse, die man im Ofen backt. Dadurch wird die Masse gehärtet. Ich habe für die 6 Untersetzer folgendes Material benötigt:

  • Weißes Fimo Soft
  • Acryl – Lackspray in Silber
  • Monstera – Schablone oder ähnliches (was gefällt)
  • Eine runde Form zum Ausstechen (ich habe einen Plastikbecher verwendet)
  • Kunststoffrolle oder Nudelholz

Zuerst habe ich einen Teil von der Fimo – Masse abgetrennt und weich geknetet. Das Teil habe ich dann zu einer Kugel geformt und mit der Kunstoffrolle wie Keksteig ausgerollt. Danach habe ich das kleine Pappmonstera – Blatt in die Masse mit der Kunstoffrolle hineingedrückt und dann wieder abgezogen. Nun habe ich einen Kreis mit dem Plastikbecher ausgestochen. Das ganze habe ich sechs Mal wiederholt. Die Untersetzer habe ich dann bei 110 Grad im Backofen für 30 Minuten auf Backpapier gebacken. Dadurch sind die Untersetzer ausgehärtet. Nach dem die Untersetzer abgekühlt sind, habe ich die harten Kanten leicht abgeschliffen. Am nächsten Tag habe ich die Untersetzer mit dem Acryl – Lackspray von allen Seiten besprüht und trocknen lassen. Fertig sind meine Untersetzer!

Ich stehe im Moment sehr auf den Metallic – Look, deshalb habe ich die Untersetzer in Silber eingesprüht. Ich finde dadurch wirken die Untersetzer sehr edel und passen gut zu meinen weißen und silbernen Einrichtungsstil. Aber man kann die Untersetzer auch gut in weiß lassen. Man muss allerdings bei der Verarbeitung des weißen Fimo sehr auf Sauberkeit achten, da dieser jeden kleinen Fussel annimmt.

Das Material habe ich bei Amazon bestellt. Die kleinen Monstera -Blätter habe bei Depot gekauft. Sie sind eigentlich kleine Geschenkanhänger. Ich denke die Untersetzer würden sich auch gut als Geschenk zum Muttertag machen.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend!

Liebe Grüße, Eure Elly

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑